Frage:

Früher habe ich die Gebete nicht verrichtet. Allah hat mich dann mit der Rechtleitung gesegnet.  Nun beharre ich sehr darauf sie zu verrichten. Meine Frage handelt von den Gebeten, die ich in früheren Jahren verpasst habe. Bin ich verpflichtet diese Gebete nachzuholen oder nicht?

 

Antwort:

Wenn eine Person die Gebete für eine gewisse Anzahl von Jahren versäumt und darauf  hin bereut und sie dann regelmäßig betet, ist es nicht nötig für sie, die versäumten Gebete nachzuholen. Wenn dies eine Bedingung wäre, würden viele Leute von der Reue fliehen.

Die Person muss bereuen und die Gebete zukünftig regelmäßig verrichten und seine freiwilligen Gebete, Taten der Gottesfurcht, gute Taten und seine Furcht gegenüber Allah vermehren und versuchen Allah näher zu kommen.

 

Scheich ibn Jibreen