Frage:

Einige Lehrer geben den Schülern nicht ihre volles Recht und lassen sie einfach aufgrund der Gefühle des Lehrers durchfallen. Was ist die Sicht des Islam über diese Sache?

 

Antwort:

Es ist verboten für einen Lehrer einen Schüler zu hintergehen und ihn von dem fernzuhalten, was er verdient, ob es nun eine spezielle Klasse oder ein Aufstieg in die nächste Stufe ist. Wenn er ihm nicht das gibt, was er verdient, dann verletzt er den Anspruch des Schülers. Stattdessen muss er gerecht und fair bleiben und jedem das geben, was er verdient.

 

Scheich ibn Jibreen